Alfa Romeo Giulia 1300 Super '72 "Prima vernice" 71.000km

Zu verkaufen: Alfa Romeo Giulia 1300 Super '72 "Prima vernice" 71.000km

Ich interessiere mich für dieses Auto

Betreft Alfa Romeo Giulia 1300 Super '72 "Prima vernice" 71.000km

Dieses Auto weiterleiten

Modell Alfa Romeo Giulia 1300 Super '72 "Prima vernice" 71.000km
Felder mit einem * sind verpflichte Felder

Spezifikation

Kilometerstand 71.391   Leistung 103 pk
Baujahr 1972   Hubraum 1290 cc
Farbe Exterieur Prugnia   Motor 4 Zylinder Reihenmotor
Farbe interieur Grau   Motornummer Übereinstimmend
Polsterung Skai / Stoff   Felgen 14 Zoll Stahl
0 - 100 km/u 9,8 sec   Reifen Pirelli
Höchstgeschwindigkeit 165 km/u   Produktionszahlen 75000
Fahrgestellnummer AR288076   Übriges Erste Lackierung
Export/import service

Modellgeschichte und Beschreibung

"Introvabile"! Einen Giulia mit einwandfreien, original Karosserieblechen zu entdecken ist mindestens so schwer wie einen Italiener, der alle Steuern zahlt. Dazu brauchen man eine Menge Glück und, wenn der Zufall es will, können sie ihn in die Niederlande mitnehmen. In Italien trennt man sich nur schwer von einem Auto, genauso schwer wie der Abschied von Silvio B. viel. Zähflüssig und viel zahlen, so läuft das dann. Mit berechtigtem Stolz kann ich sagen, dass der Giulia jetzt hier in Warmond steht. Für jemanden der einen warmen Platz, auch in seinem oder ihrem Herzen hat. Ein Giulia ist ein rollendes Denkmal der erfolgreichen italienischen Automobilindustrie aus den sechziger Jahren. Fortschrittliche Technik, wie zum Beispiel doppelte, obenliegenden Nockenwellen, fünf Gängen und bei diesem Exemplar auch Scheibenbremsen, wurde das Auto auch wegen seiner hohen Bauqualität ein großer wirtschaftlicher Erfolg für Alfa Romeo. Er wurden 100.000 Einheiten produziert .Es gibt nur noch wenige an denen nie geschweißt oder Karosseriebleche ersetzt wurden. Die Ausnahme auf die Regel steht hier in Warmond mit einer Erstlackierung und höchstmöglicher Qualität. Die offizielle Farbbezeichnung lautet "Prugna". Ein sehr seltenes und ungewöhnlich schönes Exemplar.

Ausstattung

Optionen für Extras gab damals kaum. Dicke, markante Gummimatten und ein einfaches Radio, das waren die Extras für die man viel Geld ausgeben konnte. Also keine Einstiegsleisten mit beleuchteten Markenlogos für € 895,-....

Exterieur

Ich habe selten einen Giulia mit so ungewöhnlich guter, einwandfreier und trockener Karosserie gesehen. Bewegende Teile wie zum Beispiel ein Audi aus 2015 hat, intakte Flanschränder, nirgends gespachtelt und sogar die Radkästen und der Unterboden sauber und nicht versiegelt. Das Fenster- und Scheinwerferglas ist unbeschädigt. Chrom und Edelstahl der Stoßstangen ohne Spuren von Witterungseinflüssen. Ein Spitzenauto, alles unglaublich und original.

Interieur

Der Innenraum ist von der gleichen ungewöhnlich guten Qualität wie die Karosserie. Alle Polster sind original und nicht beschädigt. Optionale Fußmatten im Fußraum. Keine durch die Sonne hervorgerufenen Hitzerisse auf dem Armaturenbrett. Die Sitze bieten gute Unterstützung und sind nicht durchgesackt. In der Hutablage ein original Lautsprecher, nichts aus der Türverkleidung geschnitten. Gute Dichtungsgummis der Türen. Der Dachhimmel ist original und straff. Original Lenkrad und einwandfreie Schalter, Instrumente und Schaltgeräte. Ist das nicht das schönste Lenkrad der Welt?

Interieur Alfa Romeo Giulia 1300 Super '72 "Prima vernice" 71.000km

Motor- Kofferraum, Felgen & Reifen

In dem trockenen, original Motorraum mit dem "matching" Motor, ist alles wie seinerzeit bei Auslieferung. Fabrik Plaketten und zum Beispiel das Wasserreservoir für die Scheibenwaschanlage. Der Kofferraum ist auch ein Beispiel dafür wie original, makellos und großartig dieser Giulia ist. Kein Hinweis auf Nutzung, kein Rost rund um den Tankdeckel oder in der Reserveradmulde. Ordentlich ausgekleidet, alles schön und sauber. Original 14 Zoll Stahl Felgen mit klassischen Alfa Radkappen. Sehr gute Pirelli Reifen.

Motor Alfa Romeo Giulia 1300 Super '72 "Prima vernice" 71.000km

Wartungverlauf

Diese Qualität findet man nur in einem trockenen Landklima wie unter anderem in Italien. Dieser Giulia kommt aus der Nähe von Ancona und hatte nur zwei Vorbesitzer. Ursprünglicher als dieses Auto gibt es sie nicht. Dieser Giulia ist ein Garagenwagen und auch darum wie "neu". Für denjenigen der keine Kompromisse macht bei der Suche nach einem den schönsten, in einer seltenen Farbe, ist das die Chance.